Paradigmenwechsel

Lie­be Lese­rin, lie­ber Leser

Kürz­lich war ich für den Not­fall zustän­dig. Eine 21-jäh­ri­ge Pati­en­tin kam mit einer schwe­ren Angi­na zu uns – sie konn­te auf­grund der Enge im Hals­be­reich und wegen ihrer Schluck­be­schwer­den kaum mehr Flüs­sig­kei­ten zu sich neh­men. Die Dia­gno­se einer Strep­to­kok­ken-Angi­na war ein­deu­tig.
Bis­her habe ich sol­che Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten regel­mäs­sig in etwa so bera­ten: „Nor­ma­ler­wei­se wür­de man hier Anti­bio­ti­ka geben – wir haben jedoch wäh­rend Jahr­zehn­ten gute Erfah­run­gen mit einer Behand­lung mit natür­li­chen Mit­teln gemacht.“ Dies war dann die Grund­la­ge für das wei­te­re Gespräch und die Behand­lung.
Seit Juli die­ses Jah­res kön­nen wir nun anders ins Gespräch ein­stei­gen. In einer Schwei­zer Ärz­te­zei­tung ist näm­lich ein Arti­kel erschie­nen mit dem Titel „Zeit für einen Para­dig­men­wech­sel“ in der Behand­lung der Strep­to­kok­ken-Angi­na*. Mit einer sorg­fäl­ti­gen Lite­ra­tur­re­cher­che wird gezeigt, dass es bei einer Strep­to­kok­ken-Angi­na kei­ne abso­lu­te Indi­ka­ti­on mehr für den Ein­satz von Anti­bio­ti­ka gibt. Beson­ders stolz bin ich, dass unser Kin­der­arzt Bern­hard Win­gei­er einer der Mit­au­toren die­ser Publi­ka­ti­on ist.

Das The­ma „Anti­bio­ti­ka und Resis­ten­zen“ ist sehr aktu­ell und wich­tig. Man kann gar nicht oft genug beto­nen, dass jedes Mal, wenn Anti­bio­ti­ka zum Ein­satz kom­men, resis­ten­te Bak­te­ri­en ent­ste­hen kön­nen. Des­halb ist es ent­schei­dend, dass die­se hilf­rei­chen Medi­ka­men­te rich­tig ein­ge­setzt wer­den. Ich bin sicher, dass die Anthro­po­so­phi­sche Medi­zin, wie sie bei uns prak­ti­ziert wird, noch wei­te­re Impul­se für die For­schung und Pra­xis in die­sem Bereich geben kann. Eine umfas­sen­de Betrach­tung der erkrank­ten Men­schen führt zu neu­en Ide­en, wel­che die Medi­zin mensch­li­cher und brei­ter machen.

Lesen Sie dazu auch die auf­schluss­rei­chen Arti­kel in der vor­lie­gen­den Aus­ga­be der Quin­te. Ich wün­sche gute und anre­gen­de Lek­tü­re.

Für das Redak­ti­ons­team Dr. med. Lukas Schöb

 

*Den Arti­kel zum Para­dig­men­wech­sel bei der Behand­lung einer Strep­to­kok­ken-Angi­na fin­den Sie unter https://medicalforum.ch/de/article/doi/smf.2019.08092/.

Unse­re For­schungs­ab­tei­lung, die mit Bern­hard Win­gei­er und Phil­ipp Tarr, dem Haupt­au­tor des Arti­kels, eine lang­jäh­ri­ge Zusam­men­ar­beit pflegt, arbei­tet an ver­schie­de­nen inter­es­san­ten Pro­jek­ten, unter ande­rem auch zum The­ma Anti­bio­ti­ka. Da For­schung immer auf Dritt­mit­tel ange­wie­sen ist, sind wir dank­bar, wenn Sie uns auch wei­ter­hin gross­zü­gig unter­stüt­zen. Bes­ten Dank allen bis­he­ri­gen und neu­en Spen­de­rin­nen und Spen­dern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.