Umfassende Medizin beim Hausarzt

Seit Ende September 2011 ist eine ambulante Filiale der Arlesheimer Ita Wegman Klinik für die Patientinnen und Patienten geöffnet. Das Ita Wegman Ambulatorium Basel hat seinen Schwerpunkt in der ganzheitlichen Hausarztmedizin. Dr. med. Frank Wächter, einer der Hausärzte des Ambulatoriums, berichtet über seine Arbeit in Basel.

Gerade eben frisch ausgebildet habe ich als jüngster Kollege in unserer Viererpraxis diesen Winter meine hausärztliche Tätigkeit begonnen. Hinter mir liegen insgesamt 13 Jahre einer konventionellen, das heisst ganz normalen Aus- und Weiterbildung, für die ich sehr dankbar bin. Sie ist mir im Alltag ein wertvoller Eckpfeiler und schafft mir in ihrer Unvollkommenheit Raum für die notwendigen Verfeinerungen und Erweiterungen für die edlen, aber so schwierigen Aufgaben des Arztes: das Heilen von Krankheiten und die nachhaltige Stärkung der Gesundheit.

Krankheit umfassend verstehen

Schon vor dem Medizinstudium bemerkte ich, dass die Anthroposophie, also die Ergebnisse und Anwendungen der geisteswissenschaftlichen Forschungen Dr. Rudolf Steiners (1861–1925), die Ideale meiner eigenen Lebens- und Weltvorstellungen enthält. Und sie vermag die moderne Medizin auf eine wunderbare Weise zu erweitern. In allen Krankheitssituationen schaut sie nicht nur auf den Prozess des Krank-Seins, sondern auch auf jenen des Gesund-Werdens. Gesund-Sein besteht nicht im Fehlen von Krankheit. Gesund sind wir durch einen fein differenzierten, dauernd aktiven gesundenden Prozess in unserem Organismus. Dieser Prozess betrifft in seinen Auswirkungen nicht nur unseren leiblichen Körper, sondern auf Umwegen auch unser seelisches Wohlbefinden und unsere gesunde Denkfähigkeit.

Gut verträgliche Heilmittel

Ich bin froh, dass mir neben allen schulmedizinischen Medikamenten ein reicher Schatz an natürlichen Heilmitteln zur Verfügung steht, welche die gesund machenden Prozesse im kranken Menschen zu fördern, zu leiten, zu regulieren und zu modifizieren vermögen. Wie schön ist es, wenn zum Beispiel in einer schweren Krankheitssitua­tion nicht nur Schmerzen gelindert werden können, sondern mit gut verträglichen Heilmitteln auch erreicht werden kann, dass sich die Stimmung des Patienten aufhellt, der Schlaf erholsamer wird, sich der Appetit verbessert! In allen Situa­tionen, die mit Krankheit zu tun haben, hat die Förderung der gesunden Prozesse ihre Stärken, bis dorthin, wo die Krankheiten gerade erst entstehen wollen, in der Prävention.
Manches verstehen wir also umfassender durch eine Erweiterung unseres inneren Horizontes, und manche Krankheitssituation kann umfassender begleitet werden durch eine Erweiterung der Medikamentenpalette um die Heilmittel aus der Natur, die Heileurythmie und künstlerische Therapieformen. Wegen all dieser Möglichkeiten habe ich die Berufsrichtung des Arztes gewählt.
Im Ita Wegman Ambulatorium in der Markthalle in Basel versuchen wir – wie übrigens an weltweit ganz vielen anderen Orten auch – die Anthroposophische Medizin, also eine erweiterte Schulmedizin, den kranken Menschen zu ihrem Wohlergehen zukommen zu lassen. Alle Fragen im Zusammenhang mit Gesundheit und Krankheit sind willkommen.

Autoren18

Fachperson Dr. med. Frank Wächter
Arbeitsschwerpunkte Facharzt Allgemeine Innere Medizin,
Innere Medizin in Bern, Arlesheim, Liestal, Chirurgie in Frutigen, Pädiatrie in Arlesheim, Hausarztmedizin in Langnau
Kontakt Ita Wegman Ambulatorium Basel
Viaduktstrasse 12
061 205 88 00

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.