Neue Möglichkeiten für Versicherte in der Nordschweiz durch das Anthroposophische Gesundheitsnetzwerk

Das Thema Ärztenetzwerke und integrierte Versorgung ist nach wie vor sehr aktuell. Wir haben in der Quinte schon mehrfach darüber berichtet. Seit der Gründung des Vereins Anthroposophisches Gesundheitsnetz vor vier Jahren konnten wichtige Krankenversicherer als Partner gewonnen und die Erfahrungen in der Zusammenarbeit vertieft werden.

Das Anthroposophische Gesundheitsnetz (AGN) verbindet anthroposophisch orientierte Grundversorger, Fachärzte, Therapeuten, Kliniken (Ita Wegman Klinik, Lukas Klinik) und
Apotheken der Region Nordwestschweiz mit Patientinnen und Patienten sowie Krankenversicherern. Durch eine optimal strukturierte und enge Zusammenarbeit und Kommunikation (Qualitätszirkel etc.) wollen wir den Herausforderungen der heutigen Medizin begegnen. Wir wollen den individuellen Ansatz
der Anthroposophischen Medizin durchgehend gestalten – bei hochtechnisierten Eingriffen und bei komplementärmedizini-schen Behandlungen. Der Hausarzt wird in seiner zentralen Aufgabe gestärkt.

Was sind die Ziele des AGN?

Das Anthroposophische Gesundheitsnetz will in Zeiten zunehmender Ökonomisierung der Medizin die Zugänglichkeit zur Anthroposophischen Medizin gewährleisten. Mit der Art des AGN-Hausarztmodells können Patientinnen und Patienten umfassend individuell behandelt werden und von einer Prämienreduktion in der Grössenordnung von 10% profitieren. Mit den Krankenkassen arbeiten wir konstruktiv und transparent zusammen (Kostentransparenz und Kostenbewusstsein). Bei allen Gesundheitsfragen ist die Verbindlichkeit in der Arzt-
Patienten-Beziehung zentral. Das gewählte Modell der Hausarztversicherung hilft, diese zu unterstützen. Dem Patienten gegenüber ist uns die Förderung von Patientenkompetenz und Patientenautonomie ein Anliegen.

Wie kommt man in das Anthroposophische Gesundheitsnetz?

Falls Sie in der Region Nordwestschweiz wohnen und sich für das Anthroposophische Gesundheitsnetz entscheiden wollen, wechseln Sie zu einer dem AGN angeschlossenen Versicherung. Anschliessend wählen einen dem AGN angeschlossenen Arzt zu Ihrem Hausarzt.

Aktuell sind beim AGN 24 Ärztinnen und Ärzte angeschlossen, die für das Hausarztmodell des AGN zur Verfügung stehen. Mit folgenden Krankenkassen hat das AGN Verträge abgeschlossen: Concordia, Eidgenössische Gesundheitskasse EGK, Swica, Sympany. Mit der KPT wird derzeit noch ein Vertrag ausgehandelt.

Kontaktadresse AGN:
Verena Lüthi, Ita Wegman Klinik,
4144 Arlesheim
Tel. 061 705 71 11
verena.luethi@wegmanklinik.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.