Leckere Spinat-Hirse-Bratlinge

Zutaten
400 g     Spinat
blanchiert und feingehackt
200 g     Quark
100 g     Bergkäse, gerieben
400 g     Hirse, gekocht
60 g     feine Flocken
(z. B. Hafer- oder Hirseflocken)

etwas Koriander, Dill, Safran, Salz
etwas Sesam, Öl zum Braten

Dazu servieren wir
Blattsalat und eine Randensauce
200 g Randen, gekocht
2 dl Gemüsebrühe
1 El Brotbrösel, geröstet
1/2 TL Meerrettich
etwas Kümmel, gemahlen

Alle Zutaten für die Bratlinge zusammen verrühren, ab­schmecken und ca. 15 Minuten stehen lassen, damit die Flocken die Feuchtigkeit aufsaugen. Öl erhitzen und die Spinatmasse mit einem Glacelöffel portionsweise in die Pfanne geben. Die obere Seite mit Sesam bestreuen.
5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, wenden und auf der anderen Seite weitere 5 Minuten braten.
Die Bratlinge können gut im Backofen warm gehalten werden.

Randen fein reiben, mit Brotbrösel in der Gemüsebrühe erhitzen, Gewürze und Meerrettich dazu geben und abschmecken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.