Ita Wegman Klinik heute

Das stationäre Angebot umfasst

  • 24-Stunden-Notfall für Erwachsene
  • Spitalbehandlungen in den Bereichen Innere Medizin, Psychosomatik und Psychiatrie
  • Schwerpunkte der Inneren Medizin: Kardiologie, Onkologie, Pneumologie, Infektionskrankheiten und Rheumatologie
  • Äussere Anwendungen in der Pflege (Wickel, Auflagen, Rhythmische Einreibungen)
  • Künstlerische Therapien
  • Sozialdienst

Ausserdem in der Ita Wegman Klinik:

  • ambulant: Hausarztmedizin, Gynäkologie, Pädiatrie, Psychosomatik, Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie, Onkologie und Psychiatrie
  • Onkologische Tagesklinik
  • eigene Heilmittelherstellung und öffentliche Apotheke
  • Forschung
  • öffentliche Cafeteria mit anerkannter Bio-Küche
  • Ernährungsberatung
  • Pflegeweiterbildung
  • öffentliche Kurse, Vorträge und Workshops
  • reiches Kulturleben mit Ausstellungen, Konzerten u.v.m.

Umfangreiches Therapieangebot – auch ambulant

  • Maltherapie / Plastizieren
  • Musiktherapie
  • Therapeutische Sprachgestaltung
  • Heileurythmie
  • Physiotherapie
  • Rhythmische Massage nach Dr. med. Ita Wegman
  • Medizinische Bäder und Einreibungen

90 Jahre Anthroposophische Medizin (1921 – 2011)

Mit 90 Jahren Erfahrung ist die Ita Wegman Klinik heute ein Kompetenzzentrum für Anthroposophische Medizin. Sie ist ein öffentliches Akutspital in privater Trägerschaft (ohne Subventionen) mit 63 Betten. Es ­werden Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen behandelt. Für Einwohner des Kantons Baselland reicht die Grundversicherung, Einwohner anderer Kantone ­benötigen die Zusatzversicherung «Allgemein ganze Schweiz».

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.