Hilfreiche Gruppenangebote

Neben den Einzeltherapien, die der behandelnde Arzt für den Patienten verordnet, gibt es auch Gruppenangebote. Für jeden Patienten wird ärztlich verordnet, welche Gruppenangebote er nutzen soll.

Meist sind das ein oder zwei der Gruppen. In diesen Gruppen wird ein anderes Begegnen möglich, ein anderes soziales Üben. Das gehört ins Konzept unserer Station.

Am Gruppengespräch nehmen alle Patienten der Station teil. Es findet einmal in der Woche statt und ist ärztlich geführt. Dabei geht es um allgemeine Themen wie Mut oder Grenzen.

Einmal in der Woche wird eine Sprachgruppe und eine Eurythmiegruppe angeboten, ebenso Singen.

Im Aufenthaltsraum können die Patienten gemeinsam die Mahlzeiten einnehmen. Das bietet oft Raum für einen entspannten Austausch. Wenn jemand zunächst für sich selbst Raum braucht, kann er allein in seinem Zimmer essen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.