Ein Dokumentarfilm über die Ita Wegman Klinik – Spendenaufruf für ein Filmprojekt

Kurt Meier, Dokumentarfilmer aus Basel (www.kurtmeiervonbasel.ch), wird einen Dokumentarfilm über die Klinik drehen. Motivation dafür sind seine eigenen positiven Erfahrungen bei stationären Aufenthalten in der Ita Wegman Klinik. Zwei Themen werden ineinander verschränkt dargestellt: die Entstehungsgeschichte der Ita Wegman Klinik und die Art und Weise, wie die Anthroposophische Medizin heute in der Klinik zur Anwendung kommt in den verschiedenen anthroposophischen Therapien, bei der Herstellung und Anwendung von Heilmitteln, der Ernährung, aber auch im eigenen Klinikpark. So werden für den etwa 82-minütigen Film die vier Jahreszeiten eine besondere Rolle spielen. Spätestens Anfang Mai wird mit den ersten Dreharbeiten begonnen.

Für das Filmprojekt, welches vollständig in freiwilliger Arbeit von Herrn Meier und den Klinikmitarbeitenden geleistet wird, sind 40‘000 CHF veranschlagt, die nicht aus dem laufenden Klinikbetrieb finanziert werden können. Weil wir überzeugt sind, dass es wichtig ist zu zeigen, was die Ita Wegman Klinik ist und was wir hier tun, rufen wir Sie auf: Wenn Sie dieses interessante Projekt finanziell unterstützen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, Info-Telefon 061 705 70 00 oder info@wegmanklinik.ch.

Für Spendeneinzahlungen:
Verein zur Förderung der Ita Wegman Klinik, Zweck: Filmprojekt
Kontonummer: IBAN CH22 0900 0000 4061 0043 5
BIC POFICHBEXXX

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.