Dr. med. Martina Haeck: Neue Leiterin Fachbereich Psychiatrie

Dr. med. Martina Haeck wuchs in Aachen in einer Grossfamilie auf. Ihre Liebe zur Natur und Pflanzenheilkunde führte zu ihrem ersten Beruf Drogistin. Sie trat damit in die Fussstapfen ihres Vaters und führte die Drogisten-Tradition aus mehreren Generationen weiter. Die anschliessende Ausbildung zur Krankenschwester unterbrach sie kurz vor dem Examen aufgrund ihres ersten Kindes. Sie übernahm die Rolle der Mutter und Hausfrau und begann mit 40 Jahren das Medizinstudium mit dem Ziel, in der Psychiatrie tätig zu werden.

Martina Haeck absolvierte in der Lukas Klinik 2004 ihre Famulatur; die Ita Wegman Klinik erlebte sie als Unterassistentin 2007. Sie lernte hier die Anthroposophische Medizin aus der anderen Perspektive kennen, nachdem sie vorher mit ihren Kindern die anthroposophische Behandlung erlebt hatte.

Sie promovierte im Bereich der Hirnforschung und absolvierte ihre vierjährige Facharztausbildung in Aachen. Zugleich schloss sie eine Ausbildung in Verhaltenstherapie und Schematherapie ab sowie in Berlin eine DKG-zertifizierte Ausbildung zur Psychoonkologin an der Wannseeakademie/Havelhöhe.

Für den Abschluss der Facharztausbildung wechselte Martina Haeck an die Universitätsklinik Rostock. Sie entschied sich dann aber für die Anthroposophische Medizin, verliess im Alter von 55 Jahren die Uni und verzichtet damit auf die Habilitation.

Seit Frühjahr 2014 ist Martina Haeck nun an der Klinik Arlesheim als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie tätig. Zudem leitet sie den Fachbereich Psychiatrie.

Kontakt: martina.haeck@klinik-arlesheim.ch

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.