Dr. med. Markus Weinbacher neuer Oberarzt in der Kardiologie

In den vergangenen sieben Jahren war ich als kardiologischer Oberarzt im Kantonsspital Frauenfeld tätig, wo ich viele fachspezifische Erfahrungen sammeln und neben der Kardiologie an einer breiten interdisziplinären Zusammenarbeit teilhaben durfte. Die Jahre davor waren von der schulmedi­zinischen Ausbildung am Universitäts­spital in Basel geprägt, zunächst in Innerer Medizin (FMH 2001) und anschliessend in der Kardiologie (FMH 2003). Ein Jahr lang arbeitete ich am St. Thomas Hospital in London und lernte das britische Gesundheitssystem kennen und schätzen. Dort wurde unser Sohn geboren, später in Basel unsere Tochter.

Meine erste Auseinandersetzung mit der Anthroposophischen Medizin fällt in die Zeit des Medizinstudiums bis in die ersten Assistentenjahre mit Praktika an verschiedenen Kliniken in Deutschland, der Teilnahme an anthroposophischen Hochschulwochen, sowie später einer Mediziner-Arbeitsgruppe in Basel. Doch erst mit zunehmender klinischer Erfahrung und durch die Fragen aus vielen Patientengesprächen ist mein Bedürfnis gewachsen, über die bisherige Tätigkeit hinaus eine erweitertes Verständnis von Krankheit und therapeutischen Ansätzen zu suchen und schliesslich in die Praxis umzusetzen, wie ich sie in der anthroposophisch orientierten Medizin schon früher kennen gelernt hatte. Ich freue mich nun, neben der Teilnahme am anthroposophischen Ärzteseminar diesen Faden an der Ita Wegman Klinik gerade in der Kardiologie aufnehmen zu können!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.