Dr. med. Eva Gabriele Streit, Fachärtzin für Innere Medizin und Lungenkrankheiten FMH

Eva Streit ist im Berner Oberland geboren und aufgewachsen. Sie studierte Medizin in Fribourg und Bern, promovierte und absolvierte 1981 – 1986 ihre Weiterbildung zur Fachärztin für Innere Medizin FMH in verschiedenen Schweizer Spitälern.

1987 – 1995 Weiterbildung zur Fachärztin Pneumologie FMH (Lungenkrankheiten), Weiterbildung für Hämatologie an der European School of Haematology in Paris, Oberärztin am Kantonsspital Luzern und am Universitätsspital Zürich, ab 1989 Lehrauftrag an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich.

1995 – 2007 Chefärztin/Mitglied der Ärztlichen Leitung Innere Medizin am Paracelsus Spital Richterswil. Im Oktober 2007 erhielt Frau Streit das Diplom der Ärztlichen Heileurythmieausbildung in Unterlengenhardt/D. Seit 2008 ist sie Leitende Ärztin an der Ita Wegman Klinik. Über viele Jahre absolvierte Frau Streit berufsbegleitend Kurse und Tagungen in Anthroposophischer Medizin und Heileurythmie. Ihre wichtigsten Lehrer und Mentoren waren Dr. med. Kaspar Appenzeller, Dr. med. Hannes Bleiker, Dr. med. Otto Wolff.

Sie beteiligt sich international als Dozentin in Ärzteseminaren für Anthroposophische Medizin, in der Schule für Rhythmische Massage und in der Heileurythmieausbildung in Dornach sowie in der Tonheileurythmie-Fortbildung. Es ist Frau Streit ein zentrales Anliegen, die anthroposophischen Heilmittel zu erhalten und weiterzuentwickeln. Daher ist sie mitbeteiligt in einer Heilmittel-Forschungsgruppe in der Weleda Arlesheim.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.