Dr. med. Annegret Sandig neu in der Tagesklinik

Seit dem 1. September 2013 verstärkt Frau Dr. med. Annegret Sandig als Oberärztin das Team der onkologischen Tagesklinik. Die gebürtige Erfurterin absolvierte das Medizinstudium in Berlin mit Auslandsaufenthalten in Norwegen und der Schweiz.

Schon als Studentin interessierte sie sich für komplementäre Heilmethoden und bildete sich parallel zum schulmedizinischen Studium in Homöopathie, Akupunktur und klassischer Naturheilkunde weiter. Im Jahr 2006 begegnete sie der Anthroposophie und besuchte das berufsbegleitende Ärzteseminar. Die Assistenzarzt-Zeit führte sie nach Aarberg und Bern, anschliessend nach Arlesheim an die Ita Wegman Klinik. Hier konnte sie über zwei Jahre sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich auf der Notfallstation und als Praxisassistentin die anthroposophisch erweiterte Medizin vertiefen. In ihrer Doktorarbeit erarbeitete Dr. Sandig ein Thema zur Grundlagenforschung Homöopathie an der Kollegialen Instanz für Komplementäre Medizin (KIKOM) der Universität Bern. Den Abschluss ihrer Ausbildung zur Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin FMH verbrachte sie in Solothurn, nun freut sich Annegret Sandig auf den Neubeginn an der Ita Wegman Klinik.

Kontakt: Tagesklinik, Tel. 061 705 79 06

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.